Aktiv Puls Melkzeug

AktivPuls® Melkzeug mit Vakuumentlastung der Zitze und perfektem Milchtransport
Erfolgreiche Milchproduktion erfordert ein ständiges Bemühen um Verbesserung in allen Bereichen von der
Fütterung über das Management bis zur Melktechnik.
Beim täglichen Melken ist es besonders wichtig, dass physiologische Gesichtspunkte berücksichtigt werden. Ein
wesentlicher Faktor für gute Eutergesundheit und hohen Milchertrag ist zügiges, tiergerechtes Melken und
gesunde Zitzen.
Eine Vakuumentlastung in der Massagephase verbessert erheblich die Zitzenbeschaffenheit. Der reduzierte
Gewebestress wirkt sich positiv aus auf Milchertrag und Eutergesundheit.
Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit ist es jetzt mit dem AktivPuls® Melkzeug gelungen das System für die
Vakuumentlastung in den Zitzengummi zu integrieren.

S90 Melkzeug

Die Vorteile des S90 Plus VE Melksystem

  • Hochleistung ohne Stress über viele Laktationen
  • Weiche Zitzen für zügiges Melken und bessere Melkbereitschaft
  • Beste Gesundheit
  • Hohe Qualität der Milch durch geringe Zellzahlen
  • Entschieden weniger Medikamenteneinsatz
  • Perfekter Milchtransport ohne zusätzliche Teile
  • Wirksame Zitzenmassage mit Überdruck

S90 Entscheidend besser melken, 25%-Entlastung vom Dauervakuum

Der entscheidene Vorteil des VE-Melksystems ist die Vakuumentlastung in der Entspannungsphase bei
gleichzeitiger aktiver Rückmassage. So wird der Dauerblutstau in den Zitzen vermieden.
Diese 25%-Entlastung ist die notwendige, kurze Erholungsphase für das empfindliche Gewebe. Die Gefahr von
Zitzenverhärtung und Hämatomen wird dadurch reduziert, die natürliche Bakteriensperre im Strichkanal wird
dadurch geschont und bleibt erhalten.

ROBOTEX Nachmelkarm

AktivPuls® mit Robotex-Ausmelkautomat
Die perfekte Lösung für automatisiertes Melken im Melkstand: Das AktivPuls® Melksystem mit natürlicher
Vakuumentlastung und perfektem Milchtransport in Flussrichtung. Programmierbare Melkprogramme und
Melkzeugabnahme garantieren ein automatisches Melken mit mühelosem Ansetzen dank Comfort-Melkstart.

Ausmelkautomat

Der Robotex automatisiert alle Vorgänge nach dem Ansetzen und garantiert so angenehmste Melkarbeit mit
„guten Gewohnheiten“ für die Kühe. Dabei ist ein Blindmelken ausgeschlossen.
Sinkt der Milchfluss unter 800 ml/min (kann variiert werden), beginnt ein spezielles Ausmelkprogramm. Dabei wird
das Euter durch Belasten des Melkzeuges nach unten gestrafft, bei leichtem Zug nach vorn.

Rhythmische Stimulation beschleunigt dabei das Ausmelken. Die Dauer wird durch den Milchfluss des Tieres
bestimmt. Sinkt die Milchmenge unter 250 ml/min, wird das Melkzeug automatisch abgenommen.
Komfort beim Melken
für optimale Dauermilchleistung:

  • optimale Stimulation
  • kontinuierliches Melken
  • wohlorganisiertes Ausmelkprogramm

Der Robotex-Melkautomat vereinigt die Erfahrung aus drei Generationen. So ist ein Automat entstanden, der
ohne Ketten und Seilzüge äußerst robust konzipiert ist und dabei gleichzeitig einen sehr harmonischen Ablauf
garantiert. Dabei kommt es besonders auf die Stimulation vor dem Nachmelken an.
Durch Straffen des Euters werden die eventuell noch vorhandenen Milchansammlungen aktiviert und bringen so
erhöhte Milchleistungen mit hohem Fettgehalt.

Milchmengenmessung

Wichtig für die Beurteilung des Messgeräts ist, dass die Melkbedingungen durch die Messung nicht beeinträchtigt werden.
Diese Voraussetzung wird bei demMM8Messgerät in vorbildlichem Maße erfüllt. Große Querschnitte der
Vakuumversorgung und Milchableitungssysteme und ein großzügig dimensioniertes Vakuumvolumen ergeben
hervorragende Werte bezüglich Vakuumstabilität und Messgenauigkeit auch bei sehr hohen Melkgeschwindigkeiten.

Eine genaue Erfassung der Milchmenge ist ein wesentlicher Informationsbaustein zur Beurteilung der Herde. Bereits geringe Abweichungen der zu erwartenden Milchmenge sind ein Signal für eine etwaige Störung der Gesundheit des Tiers.
Übersichtliche Darstellungen der Milchmenge und Minutengemelke bieten eine komfortable Arbeitsgrundlage für weitere Maßnahmen der Überwachung bzw. Kalkulation für die Abruffütterung.
Wichtig für die Beurteilung des Messgeräts ist, dass die Melkbedingungen durch die Messung nicht beeinträchtigt werden. Diese Voraussetzung wird bei dem MM8 Messgerät in vorbildlichemMaße erfüllt.
Große Querschnitte der Vakuumversorgung, Milchableitungssysteme und ein großzügig dimensioniertes Vakuumvolumen ergeben hervorragende Werte bezüglich Vakuumstabilität und Messgenauigkeit auch bei sehr hohen Melkgeschwindigkeiten.
Der Controller MM8 ist international anerkannt und zur Milchleistungsprüfung
zugelassen.
Das Messgerät zeichnet sich aus durch:

  • hohe Genauigkeit und sichere Funktion
  • einfache Reinigung
  • geringen Wartungsaufwand
  • stabiles Vakuum bei hohem Minutengemelk

Herdmanagement Velos – MM1 und MM8

Herdenmanagement Saturnus
Das zurzeit zuverlässigste System auf demMarkt - Unser Herdenmanagement ist kompatibel und kann mit verschiedenen Systemen zusammenarbeiten. Die Hard- und Software wurde von Milchviehhaltern mitentwickelt und ausführlich in der Praxis getestet. Das Herdenmanagementprogramm kann für jede Art derMilchviehhaltung verwendet werden und bietet Ihnen ein vollständiges Managementprogramm, mit dem Sie alle Automatisierungsvorgänge einer modernen Milchviehhaltung verwalten können.

Herdenmanagement Velos
Es wird Ihnen ein vollständigesManagementprogramm geboten, mit dem Sie alle Automatisierungsvorgänge einer modernen Milchviehhaltung verwalten können. Das Herdenmanagementprogramm kann für jede Art der Milchviehhaltung verwendet werden.
Das Programm hat ein Hauptmenü mit sechs Modulen. Durch das Auswählen des Moduls und Anklicken eines
Navigationsmoduls können Sie über den Baum zwischen "Betrieb", "Herde" oder "Kühe" wählen und auf der jeweiligen Ebene Informationen abfragen. Zu jedemModul können Standard-Arbeitslisten verwendet oder einfach selbst Arbeitslisten zusammengestellt werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, tägliche Drucklisten als festen Auftrag zu erstellen.

Fütterstation

System Happel entwickelt, produziert und vermarktet Automatisierungslösungen für die internationale Tierzucht. Infolge der wachsenden Weltbevölkerung und des steigenden Wohlstandes verzeichnen die Fleisch- und Milchproduzenten eine stärkere Nachfrage nach ihren Produkten. Gleichzeitig steigen die Preise für Ressourcen wie Futter und Arbeitskraft. Durch Automatisierung elementarer Prozesse hilft Nedap Agri Fleisch- und Milchproduzenten, diese begrenzten Ressourcen effizient zu nutzen.

In der Futterstation wird jede Kuh exakt mit der richtigen Menge Futter und der passenden Futtersorte versorgt. Das bietet Ihnen viele Vorteile.

Tiererkennung - X8- Zentralerkennung

Tiererkennung ganz einfach gemacht – die elektronische Tiererkennung wird in der Milchproduktion dazu eingesetzt um bei Kraftfutterstationen eine individuelle Zuteilung zu ermöglichen und auch um die Tieraktivität zu überwachen. Die elektronische Tiererkennung erfasst Fruchtbarkeit, Leistung und die Gesundheit eines Tieres automatisch. Die Tiererkennung in einem Herdenmanagementprogramm und auch in Melkrobotern erfolgt durch Transponder.
Die X8-Zentralerkennung besteht aus einem stabilen Antennenrahmen aus Edelstahl, benötigt einen geringen Platzbedarf und gewährleistet zuverlässige Tiererkennung.

X8 Aktivitätstransponder (Laktivator)

Der X8-Aktivtransponder ist ein 2-in-1 Transponder, der sowohl für die Kuherkennung als auch für die Aktivitätsdaten
geeignet ist. Mit ihm lassen sich alle aktuellen Kenndaten der einzelnen Kuh registrieren. Er ist besonders geeignet zur
Brunsterkennung durch die Anzahl der Bewegungen, die eine Kuh innerhalb 24 Stunden macht. Durch den Vergleich mit den Vortagsdaten erkennt man wichtige Hinweise z.B. für den Besamungszeitpunkt oder für Krankheiten.

Brunsterkennung

Happel und Nedap bieten die weltweit genauste Technologie für die Erkennung des optimalen Besamungszeitpunktes einer Kuh.

  • Brunsterkennung rund um die Uhr
  • als Fuß- als auch als Halsvariante erhältlich
  • Erkennung in einem Umkreis von mindestens 50 Metern von der Antenne
  • 90 % Erkennungsrate
  • Verringerte Aktivität weist auf mögliche Gesundheitsprobleme hin
  • Optionale Identifikation für Managementanwendungen (ISO)
  • Mehr Ertrag und Gewinn: schnelle Amortisation